Wie bei James Bond Zuhause – Timothy Oulton

22. Oktober 2015

Hi, Holá & Privet liebe Freunde,

habt Ihr Euch schonmal vorgestellt, wie James Bond wohl wohnen würde? Seit unserem letzten Besuch in der „Wäscherei – das Möbelhaus“ glaube ich sein Wohngeheimnis gelüftet zu haben: Britisch. Vintage. Atmosphärisch.

Die Timothy Oulton – Story

Alles begann in einem Antiquitätenladen 1976, der Tim’s Vater Major Philip Oulton gehörte. Bis heute ist der Stil der Marke von der Liebe zu Antiquitäten und dem militärischen Hintergrund des Vaters Philip geprägt. Das „typisch Britische“ spielt eine entscheidende Rolle für den Schöpfer Tim, der mit viel Leidenschaft „Timothy Oulton“ zu einer authentischen, visionären Marke entwickelte, die immer den Anspruch verfolgt etwas Besonderes zu liefern. Jedes einzelne Timothy-Oulton-Stück wird von der Vergangenheit inspiriert und durch die Brille der heutigen Zeit neu erfunden.

Wenn ich diese Möbel sehe, beginnt mein Kopf automatisch James-Bond-Lieder wie „Golden Eye“ anzustimmen. Also: Nichts wie rein in die James-Bond-Klamotten.

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Outlon Zuhause bei James Bondgirl vor dem Spiegel

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Oulton Zuhause bei James Bond Puppe

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Outlon Zuhause bei James Bond alleine im Spiegel

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Oulton Zuhause bei James Bond Couch

Charlev.de Die Wäscherei Zuhause bei James Bond alleine im Spiegel

Gemütlich. Actionreich. Außergewöhnlich sportlich.

 

Reitsport.

Hier wird der Sessel anstatt des Pferdes gesattelt. Als Dekoration schmücken alte Reit-Utensilien wie Stiefel und Helme das robuste Regal, das an einen urigen Apothekerschrank erinnert.

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Outlon Zuhause bei James Sattel-Sessel

Charlev.de Timothy Oulton in der Wäscherei Hamburg

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Oulton Zuhause bei James Bond Regal

Tennis & Football

Eine 3D-Wanddekoration, die simpel und wirkungsvoll zugleich ist: Historische Tennisschläger, die im Kreis -versetzt übereinander gelagert- den Platz eines großen Bildes einnehmen. Dieses Thema wird kombiniert mit Lederbällen verschiedener Art. Unser James Bond greift sich sogleich den Football, um nicht nur die zahlreichen Pokale für sich sprechen zu lassen.

Charlev.de Die Wäscherei Timothy OutlonZuhause bei James Bond Football spielend

Billiard

Eine ruhige Kugel schieben.

Charlev.de Billard spielen

Rennauto fahren.

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Outlon Zuhause bei James Bond mit Lenkrad

Eine Partie Schach, James?

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Outlon Zuhause bei James Bond Bondgirl mit Schachbrettfigur

 

Abgehoben.

Flugzeugflügel als Schreibtisch.

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Outlon Zuhause bei James Bondgirl mit Hut

Wenn es Zuhause doch einmal langweilig werden sollte, kann man mit den schicken Metall-Koffern immernoch James-Bond-mäßig verreisen.

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Oulton Zuhause bei James Bond Silber-Koffer

Diese Möbel sehen aber nicht nur gut aus, sondern sind auch praktisch. So konnte ich gleich vor Ort die nächsten Artikel planen und meine Ideen dazu aufschreiben

Charlev.de Die Wäscherei Timothy Oulton Zuhause bei James Bond Bondgirl mit Schreibmaschine

Was sagst Du dazu?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch das Klicken des Buttons stimmst Du dem zu. Wenn du nicht zustimmst, werden keine Daten gespeichert.