Eine Liaison: Honig & Zitrone

3. März 2015

Unter der Kategorie „Honig & Zitrone“ findest du bei CHARLEV.de zukünftig alles rund um das Thema Essen zusammengefasst. Außerdem sind gerade jetzt „Honig & Zitrone“ eine Freude für jedermanns Immunsystem. Ob als Teezugabe oder Zitronen-Tee-Bombe.  Hol´ dir deine Vitamin C – Ladung:

Als Teezugabe

  1. Befülle ein kleineres Gefäß bis zur Hälfte mit Honig
  2. Schneide eine ungespritzte Bio-Zitrone in dünne Scheiben
  3. Lege die Zitronenscheiben zum Honig und tränke sie darin

Nun kannst du dir zu jedem Tee ein Scheibchen Zitrone rausfischen und damit deinen Tee süßen und mit Zitronenaroma verfeinern. Zu schwarzem oder grünem Tee ist Zitrone bekanntlich besonders lecker. Die in zwei Minuten selbsthergestellte Teezugabe hält sich mindestens eine Woche lang im Kühlschrank.Teezugabe Honig und Zitrone

Als Zitronen-TEE-Bombe

Die Zubereitung einer Zitronenbombe liegt auf der Hand: eine in Scheiben geschnittene, ungespritze Bio-Zitrone im Teeglas platzieren. Für den Geschmack fügen wir noch ein Minzblättchen hinzu und lassen einen großen Teelöffel Honig drüber träufeln, der sich sogleich am Boden absetzt.                            Heiße Zitrone mit Honig und frischer MinzeWICHTIG: Nicht mit kochendem Wasser aufgießen! Sonst zerstörst du deine wohlverdiente Ladung Vitamin C, ohne es mitzubekommen. Lass´ deinen Wasserkocher nach dem Kochen etwa 5 Minuten stehen, bevor du deine Zitronen-Tee-Bombe aufgießt. Dann gehst du auch ganz sicher, die Vitamine nicht zu zerstören. Und jetzt: guten Durst und beste Gesundheit!

Was sagst Du dazu?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch das Klicken des Buttons stimmst Du dem zu. Wenn du nicht zustimmst, werden keine Daten gespeichert.