DIY Ostergeschenk: Schokolade selbstgemacht

1. April 2015
Hi, Holá & Privet Ihr Lieben!

 Inmitten einer fünfstündigen Schokoladensession haben wir ein kleines Liedchen gedichtet und es sogar mit einer Choreographie gekrönt.  Als Einstimmung in dieses DIY, möchten wir Euch an einigen Zeilen des oh´epischen Textes teilhaben lassen:

Wenn Du mal traurig bist,
und etwas heimlich isst,
in Deinen Bauch hinein,
wird er bald runder sein.

D´rum lass Dich nicht verzücken
von diesen Zuckerstücken,
die ja so schmackhaft sind,
geliebt von Mann und Kind.

Doch auch die Frauen ja,
selbst die verfallen da
dem süßen Angesicht
der Schokoladenschicht.

Heute geht´s um Schokolade als Ostergeschenk. Ich weiß, heutzutage wird zu Ostern auch ganz gerne mal ein iPhone verschenkt, aber davon sind unsere Beschenkten leider nicht betroffen. Bei uns gibt´s:

 Schokoladenkreationen selbstgemacht

Was Du brauchst, ist: Schokolade, Formen für Pralinen und Schokoladentafeln, einen kleinen und großen Topf, sowie Deko & Toppings wie Nüsse, getrocknete Früchte, Kekse, Smarties, Gummibärchen, Streusel, Gewürze und Knusperflakes.

selbstgemachte Schokolade charlevAchtet darauf, dass die Förmchen und Töpfe absolut trocken sind bevor sie zum Einsatz kommen!

Und los geht´s.

1. Schmelzen: Ihr füllt den großen Topf zur Hälfte mit Wasser und erhitzt ihn. Sobald die Zieltemperatur von ungefähr 55°C erreicht ist, kann der Herd auf die niedrigste Stufe runtergeschaltet werden. Nun könnt Ihr den kleinen Topf samt Schokolade in das Wasserbad stellen und bei etwas Rühren warten bis die Schokoloade flüssig ist. selbstgemachte Schokolade charlev2Danach sollte der Schokoladentopf  aus dem Wasserbad herausgenommen und ca. 5 min fleißig umgerührt werden, damit sich die Schokolade ein bisschen abkühlt. Schließlich noch einmal für 1-2 min zurück ins Wasserbad, um sie wieder zu verflüssigen. Dieses Vorgehen ist nötig, damit die Schokolade nachher auch wieder richtig fest wird. Wer ausgefallenere Schokoladensorten probieren möchte, rührt die gewünschten Gewürze oder Tees in die noch flüssige Schokolade unter.

selbstgemachte Schokolade charlev3

2. Gießen: Nachdem Ihr die Masse in die gewünschte Form gegossen habt, solltet Ihr am Besten ein bisschen rütteln, damit sie sich gut verteilt.

selbstgemachte Schokolade charlev4

selbstgemachte Schokolade charlev5

selbstgemachte Schokolade charlev6

Nun folgt die Dekoration, bei der Euch keine Grenzen gesetzt sind. Ihr könnt zum Beispiel mit dem Klassiker mit getrockneten Früchten und Nüssen beginnen. Exotisch geht´s dann mit Wasabi weiter oder Ihr tobt Euch mit Smarties und Gummibärchen bei der kunterbunten Variante für Kinder aus.

selbstgemachte Schokolade charlev11

selbstgemachte Schokolade charlev8

3. Abkühlen: Anschließend stellt Ihr die Form für etwa 20 min in den Kühlschrank, um Eure selbst kreierten Meisterwerke gut herauslösen zu können. Die fertigen Tafeln (oder welche Form ihr auch immer gewählt habt) solltet Ihr dann ruhig noch 2 Stunden bei Zimmertemperatur auskühlen lassen.

selbstgemachte Schokolade charlev10

selbstgemachte Schokolade charlev9

4.Einpacken: Euer selbstgemachtes Schokoladensortiment ist jetzt bereit für die osterliche Verpackung. Dazu nehmt Ihr transparente Tütchen, und Deko, die Eurem Geschmack entspricht. Charlev hat sich für ein schwarzes Bändchen und Colorblocking mit rosa Schmetterling und rotem Kärtchen entschieden.

Viel Spaß beim Schenken und Euch allen: FRÖHLICHE OSTERN!charlev schokolade selbst gemacht deko

1 comment

  1. Mmmhhh Yummy Yummy Yummy I got love in my tummy …. Ich will ganz viel Schokolade und verzichte auf mein Mann denn diese Schokolade macht mich einfach viel mehr an!!!!
    Ach ich bin voll im Sing Sang Modus und als nächstes werde ich Schoki machen…. Jeah danke für die Inspiration!

Was sagst Du dazu?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch das Klicken des Buttons stimmst Du dem zu. Wenn du nicht zustimmst, werden keine Daten gespeichert.