DIY: Pimp my kitchen – WandBild in 3 Minuten

2. Februar 2016

Hi, Holá & Privet liebe Freunde des Selbermachens,

 

heute gibt es ein schnelles DIY zum Thema WandBild. Unser Bild soll direkt an die Wand neben den neuen KüchenRegalen, die Ihr bereits aus dem DIY von letzter Woche kennt.

 

WandBild in 3 Minuten: Wirkungsvoll. Schnell. Unikat.

Ein „normales“ Bild im Rahmen soll es diesmal nicht sein, deswegen haben wir unsere Stoffreste rausgekramt und sie doppellagig eingerahmt. Aber jetzt zur genauen DIY Anleitung:

Du brauchst:

+ fester Stoff

+ Netzstoff

+ Bilderrahmen

+ Schere und Klebeband

charlev.de DIY Stoff im Bilderrahmen Zutaten

  1. Nimm aus dem Bilderrahmen die Einlegepappe und das Glas heraus und schneide den Stoff in die richtige Größe. Die Pappe habe ich als Schablone genommen, um die ausgewählten Stoffreste dieser Größe anzupassen. Beachte hierbei: 3-4 cm Stoff zum Umklappen einzuplanen.charlev.de DIY Stoff im Bilderrahmen Zuschneiden des Unterstoffes
  2. Spanne den „unteren“ festen Stoff  um die Pappe und befestige ihn mit Klebeband.charlev.de DIY Stoff im Bilderrahmen Stoff um die Pappe spannen3. Nimm nun den dünnen Stoff und schneide Muster, Buchstaben, Zeichen oder was auch immer Dir einfällt, hinein. Wir haben „KIWI“ gewählt, dieses Wort passt gut in die Küche, ist kurz und einfach in den Stoff zu schneiden.charlev.de DIY Stoff im Bilderrahmen dünnen Stoff darüber spannen und mit der Schere reinschneiden4. Der dünne Stoff wird nun über den bereits gespannten festen Stoff befestigt. Nun kann das Bild in den Rahmen eingesetzt werden. Et Voilá:charlev.de DIY Regal und Bilderrahmen an der Wand

Es ist aufhängebereit.

Viel Spaß beim Selbermachen und lasst uns gerne daran teilhaben, wenn Ihr auch ein Stoff-Bild gestaltet 🙂

Was sagst Du dazu?