DIY Ostern: Deine Ostereier in 5 min

23. März 2015

Das Geheimnis

Pssssst… . Wir verraten Dir gerade noch rechtzeitig, wie Du in kürzester Zeit Deinen Ostereiern einen ausgefallenen Schliff verpassen kannst. Ostereierfolien lautet das Zauberwort, das Deine Ostereier so schnell so schön werden lässt. CharlEv´s Ostererei ist dieses Mal russisch angehaucht. Staune mit uns, wie schnell und einfach es geht.

DIY: Jetzt bist Du dran

Was Du brauchst, sind: weiße Eier, Ostereierfolien in verschiedensten Mustern und Farben und einen Kochtopf. CharlEv´s Wink: Beachte beim Eierkauf, dass Du kleine und mittlere Eier mitnimmst, da XL-Eier zu groß für die Ostereierfolien sind.

ostereierfolien1

Und los geht´s.

1. Zuerst kochst Du Deine weißen Eier ganz normal und schreckst sie wie gewohnt ab.

2. Schneide Deine Ostereierfolien in die entsprechenden Abschnitte zurecht.

ostereierfolien2

3. Nachdem die Eier etwas abgekühlt sind, stülpe über jedes Ei eine Ostereierfolie. Am Besten funtioniert es, wenn Du die dicke Eihälfte von oben sanft in den Folienzuschnitt hineinplumsen lässt.

ostereierfolien3ostereierfolien4

4. Die in Folie eingehüllten Eier werden für wenige Sekunden in ein heißes Wasserbad gelassen. Sofort schmiegt sich die Folie perfekt ans Ei. Jetzt muss es nur wieder aus dem Wasser gefischt werden und Tadaaa: Losgestaunt. So schnell und einfach kann´s gehen.

eier1

CharlEv´s Ostereierfolien wurden in Moskau ershoppt. Nächstes Jahr bringen wir Euch auch welche mit ein, bis dahin hilft Euch Mutter Google.

eier2

eier3

Was sagst Du dazu?