Auszeit im Nebeltal

2. August 2015

Hi, Holá & Privet Ihr Lieben,

 

wie gönnt Ihr Euch mal Ruhe und kommt raus aus dem Alltag?

Schnell ist man mit einer Decke und einem guten Buch im Park oder legt einfach mal die Füße hoch und lässt sich von einem Film berieseln. Dieses Mal haben wir uns von unserer Jutta inspirieren lassen: Sie liebt Wälder. Also nutzten wir das letzte Wochenende für einen Heimatbesuch, denn im schönen Nebeltal in Krakow am See lässt sich richtig gut Energie auftanken.

Charlev.de Die CharlEv-Girls

Der Name „Nebeltal“ klingt so schön romantisch und geheimnisvoll und passt perfekt zu diesem friedlichen Ort. Jedoch irrt man sich, wenn man ableitet, dass es um den Nebel geht, der von Zeit zu Zeit das Tal verschleiert. Denn der Name stammt vom Fluss, der „Nebel“ heißt und sich durch dieses Tal zieht.

Charlev.de im Wald

Charlev.de Waldgeplätscher

Auf einer kleinen Insel auf der Nebel stehen zwei herzförmige Stühle: „Damit Liebende rasten können“, heißt es. Auch wir liebten hier die Natur, rasteten in Ruhe und hatten einfach Spaß und vor allem eine schöne, erholsame Zeit.

Charlev.de Waldspaziergang

Vogelgezwitscher.

Wasserplätschern.

Bäumerascheln.

Urlaub der Sinne.

Charlev.de Lichtung im Wald

Charlev.de Spaziergang im Wald

Charlev.de Friendship-Love

Obwohl wir in dieser naturreichen Gegend aufgewachsen sind, haben wir schon fast vergessen, wie erholsam so ein Waldspaziergang sein kann. Besonders hier im Nebeltal, wo man mitten im Wald eine Erfrischung im kühlen, klaren Nass erleben kann.

Charlev.de im Nebeltal

Charlev.de Wasserrad

Charlev.de Nebeltal Krakow am See

Charlev.de Charlev aus Stein

Am Ende bleibt nur noch zu sagen: Back to the roots, Freunde.

Ihr müsst mehr entspannen.

Natur tanken lohnt sich.

Love, Eure CharlEv-Miezen.

 

Was sagst Du dazu?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch das Klicken des Buttons stimmst Du dem zu. Wenn du nicht zustimmst, werden keine Daten gespeichert.