8 Dinge, die an unsere Kindheit erinnern

26. April 2017
Charlev Zauberkugel Mini Playback Show

Hi, Holà & Privet liebe Leute,

als wir CharlEv-Miezen letzte Woche zufällig über die Mini-Playback Show gestolpert sind, konnten wir die Sendung kaum wieder ausschalten. Es war ein ergreifendes Gefühl sich gemeinsam an die kleinen Stars auf der großen Bühne zu erinnern und uns selbst vor unserem inneren Auge vor dem Fernseher sitzen zu sehen und auf die Bühne zu wollen. Lotte am liebsten direkt mit „Oops, I did it again“ von Britney Spears.  Marijke Amado führt mit ihrer liebevollen Art die Kids durch die Sendung. Vor der Zauberkugel stehen kleine mutige Kandidaten, erzählen über sich und die Welt und suchen sich ein passendes Kostüm aus. Heraus kommen echte Mini-Stars und performen hammermäßig ihren eingeübten Song. Und am Ende trällert Marijke Amado gemeinsam mit den Kids„alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann“… #Haaachja

Und weil dieses Erinnern so eine Freude war, gibt es jetzt 8 Dinge, die uns aus der Kindheit in guter Erinnerung geblieben sind

1. Fangen wird doch einfach chronologisch an. Jeder kennt bestimmt die 10 minütige Sendung um 19.00 Uhr „Unser Sandmännchen“. Lottes kleiner Bruder wollte den Sandmann immer nicht schauen, weil er wusste, das es danach für ihn ins Bett ging. Allerdings hat ihn das Nichtgucken auch nicht vor dem Bett bewahrt 😉 Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands gab es ein West- und ein Ost-Sandmännchen. Welches gewonnen hat, weiß wohl jedes Kind 😉

Sandmänchen_Charlev
Gemeinsam mit Pittiplatsch und Schnatterinchen, Fuchs und Elster brachte das Sandmännchen nach einer kurzen Geschichte die Kinder mit einem Liedchen und Schlafsand ins Bett – der wirkt auch heute noch 😉

2. „Bringst du mir etwas mit? – Etwas mit Spiel, Spaß, Spannung und Schokolade?“ Genau – das Überraschungsei.

Charlev Kinderueberraschungsei
Damals bedeutete es für uns „die Welt“, denn wir haben die Figuren wie die Happy Hippo Familie gesammelt und getauscht. Zwischenzeitlich hatten die Figuren einen hohem Wert erlangt – also Schade, dass ich sie schon aussortiert hatte 😉

Happy_Hippo_Charlev

3. Das nächste, woran wir uns gern erinnern, ist die Diddl Maus. Briefpapier und Blöcks wurden getauscht und im gesammelt – dazu Stifte, Radiergummi, Tage- und Freundschaftsbücher. So wie man munkelt, steht der Diddl Maus ein großes Comeback dieses Jahr bevor 🙂

DIddl Maus Charlev

4. Wetten dass, nach ein bis zwei Sekunden weiß jeder, um was es hier geht?!

Genau, hier geht´s um Tetris und die beliebteste tragbare Spielekonsole der Welt – den Game Boy!

GAmeboy_super_Mario_Charlev
Den ersten Game Boy bekam ich zum 8. Geburtstag und wer hat damit gespielt? – Mein Vater! Aber Super Mario war ja auch einfach suuuper 🙂

5. Pokémon – damals wurden ganze Stickeralben gefüllt – und heute ganze Städte abgelaufen 🙂

6. Süßes mit dem gewissen Saurem – Center Shocks – noch immer einen Gesichtsverziehen wert 😉

7. Tamagotchis – mussten ständig betreut werden und wurden deshalb zwischenzeitlich in der Schule verboten. Mein Papa hat sich leider auch nicht gut als Babysitter gemacht, gefühlt starb jeden Tag eins von den Dingern.

8. Zum Schluss noch der intergalaktische Frufoo – Joghurt und natürlich die guten alten Fruchtzwerge! Da es den Frufoo leider nicht mehr gibt, wird ihm hier und jetzt die volle Ehre zugesprochen 😉

Fruchtzwerge vs Frufoo Charlev

Was habt ihr in guter Erinnerung behalten? Schreibt´s einfach drunter, wir freuen uns auf euch 🙂

bis dann eure CharlEv-Miezen Charlott & Evgenja

 

 

Was sagst Du dazu?